Eiger | PeaksofmyLife Berge blog | PeaksofmyLife

Jeden Tag die Berge spühren... Versandkostenfrei ab 80.-

Eiger

Der Eiger und sein Name

Der Name "Eiger" ist seit Jahrhunderten ein Rätsel, es gibt aber drei gängige Erklärungen für seine Herkunft. 


Die erste Möglichkeit ist, dass der Name vom Alt-Hochdeutschen "Agiger" oder "Aiger" abstammt, der angeblich der Name des ersten Siedlers unterhalb des Berges war. Dieser Berg wurde daher "Aigers Geissberg" oder einfach "Geissberg" genannt, was sich im Laufe der Zeit zum heutigen Namen entwickelt hat. 


Eine andere Erklärung ist, dass der Name vom Lateinischen "acer" stammt, das im Französischen zu "aigu" wurde und beide scharf oder spitz bedeuten. Diese Bedeutung passt gut zur Form des Eigers.


Die dritte Möglichkeit ist, dass der Name von der früher gebräuchlichen Schreibweise "Heiger" stammt, die sich laut Überlieferung aus dem dialektalen Ausdruck "dr hej Ger" (hej bedeutet hoch und Ger war ein germanischer Wurfspiess) entwickelt haben soll. Auch hier wäre die Form des Berges ausschlaggebend für seine Bezeichnung. Es ist schwer zu sagen, welche dieser Erklärungen die richtige ist, aber es ist auf jeden Fall interessant, darüber nachzudenken.  

Mythen und Legenden um Eiger Mönch und Jungfrau

Eiger Namen

Es gibt viele verschiedee Mythen und Sagen um Eiger, Mönch und Jungfrau, welche eine Anspielung auf die Namen machen.


In einer überlieferten Sage lebte ein Mönch in einem Kloster nahe dem Eiger und sah eines Tages eine schöne Jungfrau, die in einem Tal unter dem Eiger lebte. Er entschied sich, zu ihr hinabzusteigen, obwohl der Weg gefährlich war. Der Mönch und die Jungfrau verliebten sich, doch der Mönch musste zurück in sein Kloster und verliess sie. Seitdem wird erzählt, dass der Mönch immer noch auf dem Eiger lebt und auf die Rückkehr der Jungfrau wartet.






Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen