Klettersteig Gantrisch - Alle Infos | PeaksofmyLife | Gantrisch, Klettersteig and more | PeaksofmyLife Klettersteig blog

Versandkostenfrei ab 80.- (Bsp: 2 Shirts)

Klettersteig Gantrisch - Alle Infos | PeaksofmyLife

Kurz aber knackig! Der Klettersteig am Gantrisch

Übersicht:

  Gantrisch Klettersteig

Der Klettersteig Gantrisch erfreut sich seit seiner Erstellung im Jahr 2007 grosser Beliebtheit. Die sonnige Ostwand bietet einige steile und fordernde Klettermeter. Als Belohnung für den Klettersteig lockt eine tolle Aussicht vom Gipfel des Gantrisch und die ganze auf die Stockhornkette, die Simmentaler Gipfel bis zu den Fribourger Alpen.

Werde jetzt Gantrisch Klettersteig Supporter und hol dir das Shirt, den Hoodie oder eine coole e-mail Tasse. Wir spenden 50% unseres Gewinns dem Klettersteig. > Hier gehts zu den Produkten


 

Schwierigkeit Klettersteig

K4
Schwierigkeit Zustieg
T2
Schwierigkeit Abstieg
T3+
Höhenunterschied
340m
Kraft
3/5
Ausdauer
2/5
Psyche
3/5
Öffnungszeiten
Vom 15.10. bis 15.06. ist der Klettersteig gesperrt.
Anreise ÖV

Beschreibung Via Ferrata

Der Klettersteig auf der Ostseite des Gantrisch ist bereits früh in der Sonne, deshalb ist es sinnvoll im Sommer früh oder spät einzusteigen, wenn die Sonne nicht so stark in die Wand scheint.

Bereits kurz nach dem Einstieg geht es zur Sache. Zwei kurze Überhänge fordern bereits jetzt die ersten Schweisstropfen des Kletterers und lassen einen erahnen, so ganze ohne Anstrengung kommt man hier nicht durch.

Anschliessen geht es fast senkrecht über 70 m über das sogenannte "Kürewändli" bis zu einem mit Gras bedeckten Band, wo man kurz durchatmen kann. Zu Abwechslung folgt dann ein Abschnitt mit steilem Gras, welches mit Alu Leitern etwas entschärft wurde.

Schliesslich erreicht man nach einigen gut gestuften Felsen die Wandfluhtraverse welche einem in die Schlüsselstelle des Klettersteigs bringt.

Die der sogenannten Horberkante ist eine ein leicht überhängende, luftige Stelle benannt nach dem Initiant des Klettersteigs Ruedi Horber. Wer die ganze Geschichte interessiert, kann sie hier nachlesen: Berner Zeitung

Hat man die Schlüsselstelle gemeistert, ist der Klettersteig auch schon fast zu Ende. An Stahlseilen geht es nun über grasige Hänge zum Ausstieg und schliesslich einfach über ein Wanderpfad zum Gipfel des Gantrisch, welcher 2175 m.ü.M liegt.

Zustieg 

Von der Postautohaltestelle  Gurnigel, Wasserscheide wandert man auf einer breiten Schotterstrasse Richtung Süden zur Alp Obernünene

Dort weiter dem Wanderweg folgend Richtung "Leiterepass" bis auf der rechten Seite eine Hinweistafel erscheint. Dann kurz über einen steilen Hang bis zum Einstieg. Zeitbedarf: ca 45 min.

Empfehlung: Klettersteigset und Helm bereits VOR der Tafel auf dem Wanderweg anziehen (Steinschlaggefahr)

Grundsätzlich ist die Via Ferrata nicht schwierig, durch seine Steilheit braucht er aber viel Hand und Armkraft und ist deshalb nicht für Anfänger geeignet.

 

Abstieg

Der Abstieg vom Gantrisch erfolgt zunächst über den rot weiss markierten Wanderweg (T3+) welche im oberen Abschnitt etwas Steil ist. Die Stelle ist aber gut mit Stahlseilen versichert und sollte für jeden Klettersteig-Begeher kein grosses Problem sein.

Nach dem ersten Abschnitt gibt es zwei Optionen für eine Rückkehr. Entweder geht man zurück zum Leiterepass via  Alp Nünenen oder man macht eine grössere Runde Richtung Schibespitz und Morgetepass zum Gantrischseeli und von dort zurück zur Wasserscheidi.

 

Anfahrt ÖV

Ab Bern bis Bahnhof Turnen, danach mit dem Postauto bis Wasserscheidi

Google Maps: Postauto Haltestelle


Anfahrt Auto

Ab Bern: Autobahn Richtung Thun, Ausfahrt Worb, Richtung Worb Dorf, dort Richtung Riggisberg beim Kreisel Richtung Gurtnagelpass, alles der Passstrasse folgend bis zum Gurnigel Berhaus. Dann bis zu Wasserscheide, dort hat es auf der rechten Seite gebührenpflichtige Parkplätze.

Google MapsParkplatz

Klettersteig Ausrüstung Mieten

Beim Gurnigel Berghaus oder bei der Alp Obernünene kann man Material  für den Klettersteig gemietet werden.

Welche Ausrüstung für einen Klettersteig benötige ich?



Spenden für den Klettersteig Gantrisch

Wir von PeaksofmyLife sammeln mit dem Naturpark Gantrisch für die Erhaltung des Klettersteigs. Wir spenden 50% pro Produkt direkt an den Klettersteig.

Mach jetzt mit und werde ein Gantrisch IRON Supporter.

Wartung des Klettersteigs

Nach dem langen Winterschlaf unter Schnee und Eis wird der Klettersteig jedes Jahr vor der Eröffnung aufwendig kontrolliert und saniert.

Diese Arbeit übernehmen zwei einheimischen Bergführer. Aus Sicherheitsgründen muss diese Arbeit von Fachleuten mit Zusatzausbildung (Arbeit am hängenden Seil) ausgeführt werden. Freiwillige des SAC Gantrisch unterstützen die Arbeiten bei der Instandhaltung der Zugangswege und des Ausstieges.

Neben dem personellen Aufwand durch die Spezialisten gibt es jährlich auch einen hohen Materialaufwand für Seile, Bügel und Halterungen. Pro Jahr fallen so gegen Fr. 10’000 Kosten an, denn eines ist klar, bei der Sicherheit wird nicht gespart

Leider können über die Spenden im Kässeli vor Ort oder über das Twint Spendenkonto nur etwa jährlich 3'000 – 4'000 Fr. gedeckt werden.

Zusätzliche Spenden sind deshalb wichtig für den sicheren Erhalt des beliebten Klettersteigs.

Der Naturpark Gantrisch und PeaksofmyLife haben deshalb zusammen diese Spenden-Aktion gestartet.

Dies ist eine Zusammenarbeit vom Naturpark Gantrisch und PeaksofmyLife.

Bitte teilt diesen Beitrag in den sozialen Medien und helft uns damit möglichst viele Leute zu erreichen. (Danke! 👍) 

 

Laisser un commentaire

Veuillez noter que les commentaires doivent être approuvés avant d'être publiés